Gesundheitspraktikerin Reiki - Lehrerin

 

 

 

Metamorphose-Therapie / Pränatale-Therapie

in Bocholt

 

 

Werde wer Du bist. 

Metamorphose bedeutet Umwandlung,

wie z.B. von der Raupe zum Schmetterling.

 

 

Robert St. John (1914-1996), ein englischer Heiler und Therapeut entwickelte die Metamorphose-Therapie in den 60er Jahren. Diese sehr sanfte energetische Methode ist aus der Fußreflexzonen Therapie entstanden. Robert St. John entdeckte, dass die Behandlung entlang der Wirbelsäulenpunkte sehr effektiv ist und bis in den vorgeburtlichen Bereich zurück geht. 

 

Von der Empfängnis bis zur Geburt können schon Energieblockaden entstehen, die das ganze Leben beeinflussen. Durch Metamorphose lockern wir diese Zeitspanne auf und es können im  körperlichen und seelischen Bereich Veränderungen geschehen.

 

Daher auch der Name: "Pränatale Therapie"

 

Immer wenn wir etwas umwanden wollen, ist die Metamorphose geeignet,

z.B. bei Umbrüchen in unserem Leben.

 

Damit das werden kann, was wir eigentlich sind.

Jeder ist ja vollkommen geschaffen.

 

Die sehr sanfte Berührung erfolgt auf der feinstofflichen Ebene. Das Lockern der verfestigten Energiestrukturen lässt die Lebensenergie wieder frei fliessen. Wie die Metamorphose-Massagen sich auswirken und was geschieht, ist individuell. 

 

 

Die Metamorphosis ist geeignet für:

Erwachsene, Kinder und auch schon Säuglinge.

Bei Kindern wird nur sehr kurz behandelt, solange es dem Kind gefällt. 

 

 

Energieausgleich in Bocholt: 

60 Minuten  40 €

 

Termine in Bocholt nach Vereinbarung ab 10 Uhr. 

 

 

 

 Die Metamorphose Therapie ersetzt nicht

die Diagnose und Behandlung

bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.